Der sechste Tag, an den ich deine Stimme nicht gehört hab.

Ich keine Zeit mit dir verbringen konnte.

Du hast immer etwas anderes zutun. Und ich sitze hier.

Es ist wohl normal. Dich stört es halt nicht. 

Vermisst  mich nicht.

Was solls.

 

20.9.13 00:02, kommentieren

Wenn du fehlst..

19.9.13 23:48, kommentieren

Qual.

Wieder einmal hattest du mir etwas versprochen, und wieder einmal hast du es nicht gehalten. Ich habe dich mit einen traurigen Blick angeschaut und dich etwas gefragt. Hab dir von meinen Ängsten erzählt. Und du hast mir etwas vesprochen. Du setztest dich in dein Auto und fuhrst fort, nach Hause. Ich versuchte ruhig zu bleiben und mich nicht von negativen Gedanken zu beeinflussen. Mehr oder weniger vom Erfolg gekrönt.

Ich habe die Wahl einen Aufstand zu machen und dich zu bombadieren.

Oder, ich schweige. Still. 

Ich entschied mich fürs letzere. Du hast die Wahl was du daraus machst.

Ich kann .... nicht mehr!

Willst du mir weiter das Gefühl vermitteln unbeliebt zu sein?

16.9.13 21:23, kommentieren

Wo ist nur diese Lebensqualität geblieben?

Die Lebensfreude?

Ich suche und suche sie.. doch finden tue ich sie nicht..

Ist sie vor mir geflüchtet? Warum? Warum hat sie nur diese Hilflosigkeit dagelassen? Diese Zweifel, diese negativen Gedanken? Kehrt sie jemals zu mir zurück? 

Was habe ich falsch gemacht.. Ich habe doch nichts gemacht!

Es ist etwas passiert, was mein Leben komplett verändert hat, aber deswegen ...

verlässt sie mich?!  Wieso ist sie mir nicht treu?.. Oder will sie mir was sagen?... Ich weiß es nicht. Ich fühle mich so schwach. So einsam, so leer. Mir fehlt die Kraft. Ich brauche sie doch, um den Tag zu überstehen ... stattdessen lebe ich mich künstlichen, nicht echter Lebensfreude. Doch sie gibt mir nicht das, was ich brauche.

Ich will endlich leben. Leben!

Ich will frei sein. Leben

Ich will glücklich sein. Leben

Ich will dieses Leben, leben.

Ich habe doch nur eins. Warum muss ich es so verschwenden mit diesen Angstgedanken? Es zieht mich alles runter.. Alles fühlt sich nicht richtig an..Ich fühle mich wie eine tickende Zeitbombe... Mein Leben ... ist nichtmehr das, was es einmal war... Nichts ist so.. wie es war.. Alles so leer... so einsam.. Es frisst mich auf... Ich brauche Hilfe.. Doch ich schaffe es nicht, einen Therapeuten anzurufen... einen Termin zu machen... wie lange werde ich mich noch selbstbemitleiden? Wie lange halt ich das noch aus? ... Wielang überstehe ich diese Tage? Wielange noch... bis es zu spät ist? Bis ich alles verloren habe? Mein Umfeld, mich selbst? .. Ich habe schon viele Menschen verloren.. Doch meinen Rückzug ... Doch was ist, wenn mein Freund es nicht mehr aushält mit mir? Ich will es mir garnicht ausmalen... Wie es dann wäre... Ich will mich verändern... Doch ich weiß nicht wie... Ich will etwas aus meinen Leben machen, raus aus diesen Trott. Doch finde ich keinen Anfang.... Warum ist Leben so schwer, so anstrengend, so schmerzvoll? 

........ Ich will Leben!

1.9.13 21:09, kommentieren

Mir tut alles weh. Von innen und außen.

Wann hört das auf...

29.8.13 21:36, kommentieren

Uff, da hab ich doch glatt ein paar Tage meinen Blog keine Beachtung geschenkt.

Das will ich mal ändern, doch ich habe nur schlechtes zu schreiben.

Momentan weiß ich gar nicht was mich schlimmer beeinträchtigt, meine Angst, oder die Eifersucht und Verlustangst ... Beides wechselt sich ab, und manchmal treten sie zusammen auf. Mein Freund bekommt es zu spüren und erträgt es alles still und heimlich. Leider kommt er nicht auf Idee gegenzulenken und mich zu bremsen. Stattdessen:

-es wird alles gut

-du brauchst keine Angst haben

- du bist die einzige

 Sätze die man eigentlich gerne hört und glauben mag.

Doch wenn es sich ständig wiederholt und es eben nicht gut wird, ich trotzdem Angst habe, mich das Gefühl nicht loslässt nicht die einzige zu sein.. Bringt es nichts.

Im Allgemeinen gehts mir wirklich schlecht. Ich habe so schlimme Verlustängste. Habe heute wieder sehr oft an meine Ex Beziehungen denken müssen. Er ist nicht wie er. Aber zu einer Beziehung sehe ich oft Paralelen... Es schleicht sich immer wieder die Angst ein... Es wäre ein Alptraum wenn sich das wiederholen würde...

Naja. Es werden bessere Zeiten kommen, aber momentan hab ich einfach keine Lust mehr. Absolut nicht. Ich wünschte, er könnte mir helfen, stattdessen tut er sooft das, was meine Angst verschlimmert....

 


 

29.8.13 20:58, kommentieren

Endlich Wochenende.

Was gibt es eigentlich schöneres als ein schönes freies Wochenende?

Wenn mein Freund hier wäre.

Wenn ich keine Angst hätte.

Hihi.

Genau.

Ich bin froh das ich morgen schön lange schlafen kann, bzw. keine Verpflichtung habe. Doch eines macht mir Sorgen. Seit 2 Wochen habe ich immer noch dieses elendige kratzen im Hals. Nervig, es macht mir Angst. Heute ist es immernoch da, und viel schlimmer. Musste heute morgen viel niesen und meine Nase juckt sehr doll.. Wenn ich jetzt wirklich krank werde, prost. Ich hab Angst. Angst das es was schlimmes ist.

 

 

 

 

 


16.8.13 21:03, kommentieren


Werbung